Menü Schließen

Lernwörter üben

Das Bild zeigt das Spielfeld von FladderaDastch und eine Liste mit aufgeschriebenen Wörtern.

Lernwörter üben kann manchmal mühsam sein. Umso besser, wenn man das Wiederholen mit einem lustigen Spiel verbinden kann!

Der Spielplan

Eigentlich ist dafür fast jedes Brettspiel geeignet. Vor Spielbeginn vereinbaren die Mitspieler, auf welchen Feldern oder bei welchen Ereignissen die Lernwörter ins Spiel kommen. Gut ist es, wenn der Spielplan über farbig markierte Felder oder sonstige Sonderfelder verfügt. Ist das nicht der Fall, ist auch eine individuelle Absprache möglich, z.B. Felder in den Ecken oder man belegt ausgewählte Felder mit Markierungschips.

Der Spielablauf

Bevor losgespielt wird, entscheidet ihr, was mit dem Lernwort geschehen soll: Soll es aufgeschrieben werden (auf Papier, in die Luft…) oder vielleicht buchstabiert oder lautiert werden? Ebenso legen die Mitspieler gemeinsam fest, ob die Lernwörter für alle gelten oder ob die Jüngeren für die älteren Mitspieler schwierigere Wörter auswählen dürfen. Diese Variante bereitet immer besonders viel Spaß! Bedenken muss man dabei aber, dass das Wort des anderen auch kontrolliert werden muss – so kommt das Nachschlagen im Wörterbuch auch noch mit ins Spiel.

Festlegen solltet ihr auch, wie lange gespielt werden soll. Das kann eine bestimmte Zeit sein, die auf dem Timer eingestellt wird oder bis eine bestimmte Anzahl an Kärtchen gewonnen wurde oder ihr findet eine andere Idee.

Sind alle Absprachen getroffen kann losgespielt werden.

Je nach Übungsschwerpunkt können die Regeln und natürlich auch die Inhalte angepasst werden. So lässt sich natürlich auch das 1×1 oder andere Matheaufgaben üben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner